in

Neue Hindernisse und mehr Trails in Winterberg

lake run winterberg

Brugarolas Lake Run-Serie startet 2020 mit der Wood Edition am 26. April

In Sachen der Brugarolas Lake Run-Serie hat sich im Vorfeld des Jahres 2020 einiges getan. Die Standorte bleiben weiterhin Winterberg, der Hoope-Park bei Bremen, die Stammstrecke am Möhnesee und Trendelburg bei Kassel mit den vier Editions Wood, Mud, Water und Steel. Um den Ansprüchen der Freunde des Lake Runs gerecht zu werden, haben sich die Hindernisbauer Marco Seyfarth und Christopher Risse und ihr Team neue Herausforderungen ausgedacht. „In Winterberg gibt es eine neue Streckenführung. Es wird keine Dopplungen mehr geben. Es sind mehr anspruchsvolle Trails dabei“, sagt Seyfarth. Einen Tag vorher besteht die Möglichkeit zahlreiche Wege schon beim Auftakt der Westfalentrail-Serie zu testen.

An Hindernissen haben sich Seyfarth und Co. beispielsweise den neuen Ninja Step erdacht. Hier sind der richtige Schritt und die passende Schrittfolge gefragt. Weitere Aufgaben enthalten das Wuchten von Medizinbällen in eine bestimmte Höhe oder das Hangeln von Seil zu Seil. „Bei den Seilen ist Griff– und Fußtechnik gefragt“, erklärt Seyfarth, der sich nicht zu weit in die Karten gucken lässt. Doch der neuen Namenssponsor Brugarolas bekommt natürlich sein eigenes Hindernis. Hier wird eine Pyramide aus Ölfässern auf besondere Weise zu bewältigen sein. Der Start- und Zielbereich befindet sich in Winterberg wieder im Bereich des Gewerbegebiets Remmeswiese. Dort sorgt die Vielzahl von Hindernissen und ein Cateringbereich dafür, dass die Zuschauer auf ihre Kosten kommen. Im Bereich des Biathlonstadions wird es ebenfalls komprimierte Hindernisse geben.

Wer beim Lake Run Winterberg 2020 startet, hat die Möglichkeit als Team Teil der ersten OCR-Bundesliga zu sein. Neben der eigenen Lake Run Squad sind ganz unterschiedliche Mannschaften aus der gesamten Republik dabei wie HIIT you tough, die DLRG Hagen im Bremschen oder die Herakliden. Noch sind Plätze für die OCR-Bundesliga frei. In Winterberg besteht zu dem die Möglichkeit sich mit hochdekorierten Sportlern anderer Klassen zu messen. Nachdem der 800 Meter Olympiasieger von 2000 Nils Schumann bereits im Vorjahr beim Lake Run in Winterberg mit von der Partie war, hat er sich nun für sein Team „Ewiger Held“ prominente Unterstützung geholt. Fabian Hambüchen und Julius Brink haben sich ebenfalls als Olympiasieger einen Namen gemacht. Vierter im Bunde der „Ewigen Helden“ ist Valentin Bergmann.

Foto: Nils Schumann hat dieses Jahr zwei weitere Olympiasieger mit im Team. – Foto: Stallmeister

Was denkst Du?

0 Punkte
Upvote Downvote

Geschrieben von Dirk

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Lake Run feiert fünfte Auflage im Hoope-Park

Lake Run reagiert auf Lockerungen

Lake Run reagiert auf Lockerungen